Person in Grube

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurden wir am heutigen Vormittag alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „Person in Grube“ im örtlichen Friedhof. Ein Angestellter einer Gärtnerei stürzte aus bislang ungeklärter Ursache bei Arbeiten an einem offenen Grab in selbiges und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner Lage befreien. Die schwerverletzte Person wurde mit Unterstützung eines Notarztes und des Rettungsdienstes über eine Leiter aus der Zwangslage befreit und anschließend in eine Münchner Klinik gebracht.

Person in Grube

 

Thomas Maranelli

stelv. Kommandant