Truppführer-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Am Dienstag vergangener Woche schlossen insgesamt zwölf junge Feuerwehrfrauen und –männer, neun davon aus Pullach (die übrigen Teilnehmer stellten die Freiwilligen Feuerwehren Grünwald und Baierbrunn sowie die Werkfeuerwehr Bavaria Film), den letzten Truppführer-Lehrgang erfolgreich ab.

Der Lehrgang war der letzte seiner Art, weil die seit 1996 in nahezu unveränderter Weise durchgeführte Grundausbildung mit den Stufen Truppmann I – Truppmann II – Truppführer von der sogenannten Modularen Truppausbildung abgelöst wurde. Die Kommandanten der Feuerwehren Pullach und Grünwald beschlossen daher, den Feuerwehrleuten, die bereits die Truppmann II-Ausbildung abgeschlossen hatten, die Möglichkeit einzuräumen, ihre Grundausbildung ohne Umstellung und unverhältnismäßigen Zeitaufwand abzuschließen. Zu diesem Zweck organisierte der stellvertretende Kommandant der Pullacher Wehr, Harald Stoiber, diesen Lehrgang weitgehend in Eigenregie: Die Feuerwehr Pullach stellte die überwiegende Zahl der Ausbilder, einzelne Themen übernahmen Kameraden aus Grünwald, Dingharting sowie von der Werkfeuerwehr Bavaria Film.

Nach vier Wochen Unterricht in Theorie und Praxis stand dann die Prüfung auf dem Programm, bei der die Teilnehmer nach der Beantwortung von 50 Testfragen in Zweierteams eine ihnen zugeloste Aufgabe absolvierten. Alle Teilnehmer erzielten bei der Prüfung gute Leistungen und konnten anschließend ihre Lehrgangszeugnisse in Empfang nehmen. Damit haben die Feuerwehrleute ihre Grundausbildung abgeschlossen, sind für erste Führungsaufgaben bei Einsätzen und Übungen qualifiziert und können von nun an sämtliche Lehrgänge an den Staatlichen Feuerwehrschulen besuchen.

Dazu gratulieren wir Sebastian Bracker, Tobias Ertlmaier, Jakob Kaffl, Maximilian Katte, Oliver Maranelli, Alexander Rauscher, Florian Wegmann, Sebastian Westenthanner und Bernhard Wittstadt ganz herzlich!

Außerdem gebührt den beteiligten Ausbildern große Anerkennung für den erheblichen Aufwand, den sie bei Vorbereitung und Durchführung des Lehrgangs erbracht haben.

 

Moritz Lochmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit