Fortbildung für Rettungsdienstmitarbeiter

Ebenfalls am Mittwoch fand – sozusagen umrahmt von den diversen Feuerwehreinsätzen – im Gerätehaus der Feuerwehr Pullach eine Fortbildung für die Rettungsassistenten-Azubis der MKT Krankentransport OHG statt. Die Auszubildenden und ihr Betreuer lauschten zunächst verschiedenen Vorträgen über Organisation, Aufgaben und Führungsstruktur der Feuerwehren. Nach diesem knapp vierstündigen Theorieteil stand dann Praxis auf dem Programm: Der Umgang mit dem hydraulischen Spreizer und der Rettungsschere konnte getestet werden, ebenso die Rettung einer erkrankten Person über die Krankentragenhalterung der Drehleiter. Den Abschluss bildete eine Fahrt mit der Drehleiter inklusive Blick auf Pullach aus 30 Metern Höhe. Fazit der Auszubildenden: Ein lohnenswerter Blick über den Tellerrand!

Moritz Lochmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit