Entenrennen des Lions-Clubs

Traditionell unterstützt die Pullacher Feuerwehr den Lions-Club München-Georgenstein bei der Durchführung des alljährlichen Entenrennens. Damit die Enten ihr Ziel erreichen, wird eine Ölsperre in die Isar eingebracht. In diesem Jahr erhielten die Einsatzkräfte Unterstützung von Kameraden aus Aschheim und Starnberg, so dass eine neue Variante der Ölsperre getestet werden konnte. Die 15 Feuerwehrleute verbrachten nahezu den kompletten Feiertag an der Isar und leisteten einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen dieser Benefizveranstaltung. Ein großer Dank geht an dieser Stelle noch einmal an die Kräfte aus Aschheim und Starnberg!

Moritz Lochmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit